Meine Freude: Die Erzählkunst

Geschichten haben mich schon von klein auf begeistert. Langweilig war es mir nie, denn zum Lesen war immer etwas da - manchmal drei Bücher parallel. Wenn ich bei meiner Oma übernachtet habe, hat sie mir Geschichten aus ihrem Garten erzählt - immer dieselben, aber die waren so schön, dass ich sie immer wieder hören wollte.

 

Bei meiner Ausbildung zur Verlagskauffrau durfte ich dann ganz praktisch lernen, wie die Geschichten in die Bücher hinein und als Buch in den Handel kommen. Bei meiner Arbeit als Mediengestalterin in der Internet-Redaktion eines Verlages habe ich dafür gesorgt, dass alle Informationen auch virtuell verfügbar sind. In einem Verlag für Filmkunst und Musik sowie in einem Medienkonzern habe ich meine organisatorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen können.

 

Dann kamen meine wunderbaren zwei Söhne zur Welt, denen in den ersten Jahren meine volle Aufmerksamkeit galt. Die Kinder wurden größer und es ergaben sich neue Möglichkeiten für meine persönliche Entwicklung. Ausbildungen in Kinesiologie und energetischem Heilen haben mir eine ganz neue Richtung gewiesen und meine Wahrnehmung sehr bereichert.

 

Vielleicht war das auch mit ein Grund dafür, dass mir plötzlich etwas begegnete, von dem ich nun nicht genug bekommen kann: das ERZÄHLEN! Eher zufällig habe ich einem begnadet guten Erzählkünstler zuhören dürfen und war derartig begeistert, dass ich diese Kunst unbedingt sofort selber erlernen wollte. Es folgten einige Seminare, bis ich mich dann recht schnell zur großen Erzähler-Ausbildung bei der Goldmund-Erzählakademie entschlossen habe. Hier durfte ich bei einem echten Meister in die Lehre gehen - eine Entscheidung, die mein Leben unglaublich glücklich macht. Jetzt darf ich als Erzählkünstlerin den ältesten Sprechberuf der Welt ausüben. So viele wunderbare Veranstaltungen und herzliche Begegnungen sind bisher daraus entstanden. Dafür bin ich dankbar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anja Koch - www.anja-koch-erzaehlt.de